SK-ZAGDFG SK-ZAG

DFG-Senatskomission für Zukunftsaufgaben der GeowissenschaftenDFG-Senatskomission für Zukunftsaufgaben der Geowissenschaften
  1. Start >
  2. ..... >
  3. Geo-Nachrichten-Archiv >
  4. Nachrichten 01 – 03 2011 >
  5. Die Welt der Rohstoffe zum Anfassen und Mitmachen

Die Welt der Rohstoffe zum Anfassen und Mitmachen

Interaktives Science-Camp für Schülerinnen und Schüler an der RWTH Aachen

Die Fachgruppe für Rohstoffe und Entsorgungstechnik (FRE) der RWTH Aachen veranstaltet in den Sommerferien am 25. und 26.07.2011 ein 2-tägiges „Science-Camp“ für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 12 und 13.

Das Science-Camp der FRE bietet für Jugendliche mit Interesse an Ingenieurwissenschaften und Technik ein umfangreiches Programm mit Exkursion, Workshops und Vorträgen. Die TeilnehmerInnen des Science-Camps bekommen interessante Einblicke in die Welt der Rohstoffe und erfahren aus erster Hand, was das Studium an der RWTH Aachen zu bieten hat. Bei der Exkursion zu einem Tagebau erleben die Schülerinnen und Schüler hautnah den Abbau von Braunkohle und erfahren bei einer Kraftwerksbesichtigung, wie der wertvolle Rohstoff zur Energiegewinnung eingesetzt wird.

Die Veranstaltung mit Übernachtung, Verpflegung und Exkursion ist für SchülerInnen und AbiturientInnen kostenlos!

Teilnehmen können AbiturientInnen und SchülerInnen der Jahrgangsstufen 12 und 13, die mindestens 18 Jahre alt sind und sich bis zum 24. Juni bei der Fachgruppe für das Science-Camp bewerben. Die Anmeldung erfolgt entweder online unter www.rohstoffe.rwth-aachen.de/science-camp oder schriftlich per Post bzw. Fax. Nähere Informationen können auch direkt bei unserer Studienberatung unter Tel.: 0241/80-9 6571 eingeholt werden.

Mit dem Science-Camp möchte die Fachgruppe bewusst machen, dass die Ressourcen der Erde, die jeder Mensch Tag für Tag nutzt und verbraucht, nicht unbegrenzt verfügbar sind. Um den Rohstoffbedarf langfristig zu decken, bedarf es gut ausgebildeter Ingenieure. Die Themen Studien- und Berufswahl bilden daher einen der Schwerpunkte des Science-Camps.

Die FRE betreut den Bachelor- und Masterstudiengang Rohstoffingenieurwesen sowie die Masterstudiengänge Entsorgungsingenieurwesen, Nuclear Safety Engineering und Nachhaltige Energieversorgung. Angesichts der sehr guten Studienmöglichkeiten und der erstklassigen Berufsaussichten der AbsolventInnen möchte die Fachgruppe verstärkt auf ihr Studienangebot aufmerksam machen.

Weitere Informationen zur FRE, zu den Studiengängen und Info-Angeboten speziell für Schülerinnen und Schüler sind auf der Webseite der Fachgruppe unter www.rohstoffe.rwth-aachen.de zu finden.

Weitere Informationen

Thomas von Salzen
Pressestelle
Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

Fachgruppe für Rohstoffe und Entsorgungstechnik (FRE)
RWTH Aachen
Wüllnerstr. 2, 52056 Aachen
Tel.: +49 241 80 96571
Fax: +49 241 80 92624
E-Mail: info@rohstoffe.rwth-aachen.de

Quelle: www.idw-online.de

zuletzt geändert am 2014-08-26 11:05:21 durch Jana Stone | Impressum