SK-ZAGDFG SK-ZAG

DFG-Senatskomission für Zukunftsaufgaben der GeowissenschaftenDFG-Senatskomission für Zukunftsaufgaben der Geowissenschaften
  1. Start >
  2. ..... >
  3. Strategieschrift Dynamische Erde >
  4. 3 – Veränderung des Erdsystems durch den Menschen >
  5. Kernaussagen Kapitel 3

Kernaussagen Kapitel 3 – Veränderung des Erdsystems durch den Menschen

  • Die Ressource Raum ist begrenzt und insbesondere in dicht besiedelten Regionen kommt es häufig zu konkurrierenden Nutzungsansprüchen. Zur Urbanisierungs- und Megastadtforschung können die Geowissenschaften wichtige Beiträge leisten.
  • Vom Menschen erzeugte Chemikalien finden sich überall in Wasser, Boden und Luft. Das langfristige Verhalten dieser Stoffe und die Auswirkungen auf Ökosysteme müssen erforscht werden.
  • Für Altlasten müssen kostengünstige Sanierungsverfahren entwickelt werden, die insbesondere die Gewinnung von Beiprodukten und die Folgenutzung der Oberflächen berücksichtigen.
  • Zur CO2-Speicherung über einen langen Zeitraum ist es notwendig, die Speichermechanismen im Untergrund im Detail zu verstehen.
  • Eine sichere Endlagerung radioaktiver Abfälle ist nur in geologischen Formationen möglich. Forschungsbedarf besteht darin, Grunddaten und Stoffgesetze zur Beschreibung des Wirtsgesteins Ton zu ermitteln.
zuletzt geändert am 2014-08-26 11:05:02 durch Jana Stone | Impressum