SK-ZAGDFG SK-ZAG

DFG-Senatskomission für Zukunftsaufgaben der GeowissenschaftenDFG-Senatskomission für Zukunftsaufgaben der Geowissenschaften
  1. Start >
  2. ..... >
  3. Geo-Nachrichten-Archiv >
  4. Nachrichten 04 – 06 2011 >
  5. Modernste Geo-Expertise für die Erdöl-Industrie: J

Modernste Geo-Expertise für die Erdöl-Industrie: Jacobs University startet neuen Executive Master

Heute startete die Jacobs University offiziell ihr 18-monatiges Executive Master-Programm “Basin and Petroleum System Dynamics” (BPSD) für Führungskräfte aus der Erdöl- und Gasindustrie.

Inhaltlicher Schwerpunkt des in enger Kooperation mit der Erdölbranche und internationalen Geoexperten maßgeschneiderten Teilzeitstudienganges ist die Kombination von Erkenntnissen aktuellster Geoforschung mit numerischen Simulationsverfahren, um sowohl Lagerstätten- als auch Risikoanalyse nach modernsten Standards zu ermöglichen. Acht Firmenvertreter aus sieben Ländern stellen den BPSD-Pionierjahrgang, darunter fünf des weltweit größten Erdölexplorations- und Ölfeldservice-Unternehmens Schlumberger.
Die globale Öl- und Gasindustrie bewegt sich in eine Periode dramatischer Veränderungen: Zum einen müssen Ölfirmen neue Reserven erschließen, um die abnehmende Produktivität bereits erschlossener Felder auszugleichen. Auf der anderen Seite steht die gesamte Branche vor der Aufgabe, sich den Herausforderungen des Umweltschutzes im Zusammenhang mit ihren Projekten und Produkten zu stellen.

Vor diesem Hintergrund spezialisiert sich das neue Executive Master-Programm der Jacobs University auf die Ausbildung qualifizierter Ingenieure und Führungskräfte im Bereich der Analyse und Simulation von Geoprozessen, damit sie Explorations- und Entwicklungsentscheidungen optimal vorbereiten können. Mit einer bislang einmaligen Kombination aller kritischen Themenfelder – Geophysik, Geologie, Mathematik, Chemie, Reservoir- und Petroleumtechnik – werden die Teilnehmer zu Spezialisten ausgebildet, die große Volumina von Geodaten zügig und umfassend interpretieren können. Mit derartigen Verfahren sollen Zeit und Kosten der Prospektion erheblich reduziert und die Möglichkeiten der Risikoabschätzung deutlich verbessert werden.

Unter Leitung des Geo-Petro-Experten Prof. Dr. Rolando di Primio vom Deutschen Geoforschungszentrum Potsdam, der von einem 12-köpfigen Dozententeam unterstützt wird, werden die ersten acht Firmenvertreter aus Ägypten, Ekuador, Indien, den Niederlanden, Saudi Arabien, den USA und Venezuela in 18 Monaten ihren Master of Science erwerben.

Quelle: http://idw-online.de/de/image?id=139222&display_lang=de_DE

Startete heute die Ausbildung zum Master of Science: der Pionierjahrgang von „Basin and Petroleum System Dynamics“. Geleitet wird das Programm von Prof. Dr. Rolando di Primio (links vom Banner).
Foto: Jacobs University

Weitere Informationen

Dr. Kristin Beck
Corporate Communications & Media Relations
Jacobs University Bremen

Quelle: www.idw-online.de

zuletzt geändert am 2014-08-26 11:05:17 durch Jana Stone | Impressum