SK-ZAGDFG SK-ZAG

DFG-Senatskomission für Zukunftsaufgaben der GeowissenschaftenDFG-Senatskomission für Zukunftsaufgaben der Geowissenschaften
  1. Start >
  2. Aktuelles >
  3. Zusammenarbeit zwischen Universitäten und HGF-Einrichtungen

Zusammenarbeit zwischen Universitäten und HGF-Einrichtungen

Ein Ziel der SK ZAG ist die Förderung der Zusammenarbeit im Bereich der Geowissenschaften zwischen Universitäten und den Einrichtungen der Helmholtz-Gesellschaft (HGF). Um einen Überblick über die bestehenden Kooperationen und weitere Möglichkeiten, insbesondere die Nutzung von Infrastrukturen der HGF-Einrichtungen, zu bekommen wurden die betroffenen Einrichtungen gebeten, sich bei der SK ZAG vorzustellen.

Auf der 6. Sitzung der SK ZAG stellten Herr Jokat das Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) und Herr Weber das Helmholtz-Zentrum Potsdam, Deutsches Geoforschungszentrum (GFZ) vor. Ihre Vorstellungen stehen als PDF zur Verfügung (siehe rechte Spalte).

Aus der Diskussion entstand der Vorschlag, ein Rundgespräch zum Thema „Geowissenschaftliche Forschung in den Polargebieten“ zu organisieren. Dieses Rundgespräch findet am 25. Februar 2014 in Bremen statt.


Auf der 7. Sitzung der SK ZAG, am 12. und 13. März 2014, sind Vorstellungen des GEOMAR, Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel, des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) und des Helmholtz-Zentrums Geesthacht – Zentrum für Material- und Küstenforschung geplant. Zusammenfassungen der Vorstellungen werden nach der Sitzung an dieser Stelle zur Verfügung gestellt.

Vorstellung des Alfred-Wegener-Instituts, Helmholt-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI)

Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI)

Vorstellung des Helmholtz-Zentrums Potsdam, Deutsches Geoforschungszentrum (GFZ)

Helmholtz-Zentrum Potsdam, Deutsches Geoforschungszentrum (GFZ)

zuletzt geändert am 2014-12-02 08:58:59 durch Dr. Frank Schmieder | Impressum