Die alte Schule ist nie tot. Sie verstummen nur irgendwann und stehen dann wieder auf und machen überall Geräusche. So ist es auch bei den Nintendo DS-Nutzern der alten Schule. Und für diejenigen, die gerne die Spiele von den geliebten Konsolen spielen würden, gibt es viele Möglichkeiten, Nintendo DS Emulator für PC heute zu spielen!

So laden Sie den Nintendo DS-Emulator für PC herunter und installieren ihn

Das Ausführen des Nintendo DS-Emulators für PC wäre genau wie das Ausführen eines Android OS-Emulators für PC wie BlueStacks Android Emulator. Der Unterschied liegt in der Ausführung. Aber wenn Sie wissen, wie man Android auf dem PC ausführt, ist es so einfach wie das. Und da wir einige Dateien herunterladen werden, wäre es am besten, Download-Manager wie IDM 6.30 build zu verwenden, um die Download-Geschwindigkeit bis zum Fünffachen zu erhöhen.

Wir werden einen Webbrowser verwenden, um die Emulatoren herunterzuladen. Sie können also wählen, welchen Browser Sie für diesen Vorgang bevorzugen.
Auf der Adressleiste, gehen Sie zu Emulator Zone offizielle Website oder Sie können mit dem RetroArch wählen. Dies sind die besten Nintendo DS-Emulatoren für den PC, so dass jeder von ihnen wird den Trick zu tun. Und für den Fall, dass dieser Emulator nicht funktioniert, haben Sie zumindest eine weitere Option. Für Emulator Zone haben wir eine Kopie auf unserem Server. Sie können auf die Download-Schaltfläche unten klicken, wenn Sie das Programm herunterladen möchten.
Wenn Sie einen Download-Manager installiert haben, wie wir oben erwähnt haben, sollte der Download in nur wenigen Minuten oder weniger abgeschlossen sein, je nach Ihrer Internetgeschwindigkeit.
Sobald der Download beendet ist, dekomprimieren Sie die Datei mit WinRar oder 7zip und entpacken Sie sie in einen Ordner. Dieses Mal haben wir den DesMuMe DS-Emulator gewählt.
In dem jeweiligen Ordner finden Sie eine ausführbare Datei. Doppelklicken Sie darauf, um den Nintendo DS-Emulator für PC zu öffnen.

Klicken Sie auf der Hauptschnittstelle auf Datei und dann auf ROM öffnen. Führen Sie den Emulator zu dem Ort, an dem Sie Ihre Nintendo DS-Spiele gespeichert haben, und klicken Sie darauf.

Das war’s schon. Das Spiel sollte jetzt funktionieren und Sie haben einen Nintendo DS-Emulator für den PC.

Wussten Sie schon?

Der Nintendo DS wurde im Jahr 2004 auf den Markt gebracht und ist dank seiner treuen Fans und Spieler bis heute lebendig geblieben. Die Spielkonsole war die Plattform für viele beliebte Spiele des letzten Jahrzehnts wie Mario Kart DS, New Super Mario Bros., The Legend of Zelda: Phantom Hourglass und viele mehr. Und sicherlich gibt es immer noch Millionen von Menschen, die gerne die Spiele für eine solche Konsole spielen würden. Sie repräsentieren die alte Ära, die klassisch und großartig zugleich war.

Und in diesem Sinne wäre es eine Schande, dem goldenen Zeitalter der Spiele den Rücken zuzukehren und es völlig zu vergessen. Ja, die heutigen Spiele wie die Pokemon Go Android-App und viele andere sind großartig, aber die Erinnerungen an die Kindheit sind viel schöner. Und um das zu tun, haben wir einige großartige Nintendo DS-Emulatoren für den PC, die Sie vielleicht ausprobieren möchten. Und ja, sie sind kostenlos und völlig unverbindlich.

Damit du nicht denkst, dass ich das nicht ernst meine, findest du unten den Download-Button und kannst dich selbst davon überzeugen. Es ist nur ein Klick entfernt, und Sie können Ihre alten Lieblingsspiele wieder spielen. Aber wenn du warten kannst, bitte ich dich, zuerst die Anleitung zu lesen. Auf diese Weise werden Sie richtig verstehen, wie man die Dinge richtig macht.

Fazit

Wie Sie beim Spielen mit dem DS-Emulator feststellen werden, kommt es gelegentlich zu Lags und Leistungseinbrüchen. Dies wird nicht häufig vorkommen, aber es ist am besten, dass Sie sich dieser Tatsache bewusst sein sollten.

Außerdem sind nicht alle Nintendo DS-Spiele auf diesem Emulator spielbar. Es gibt Hunderte, die spielbar sind, aber es gibt noch mehr, die nicht unterstützt werden. Schauen Sie auf den offiziellen Webseiten nach, welche Spiele nur heute unterstützt werden!

Welches Spiel wollen Sie mit dem Emulator spielen? Warum ist es Ihr Favorit? Und wie ist die Gesamtleistung des Emulators auf einer Skala von 1-10, wobei 10 die höchste Punktzahl ist?

Wenn Sie weitere Fragen zum heutigen Thema haben, können Sie diese im Kommentarbereich stellen. Wir werden versuchen, sie so schnell wie möglich zu beantworten.

Wenn Ihr Epson-Drucker die Warnmeldung „Druckerwartung erforderlich“ anzeigt und Sie wissen, dass er einwandfrei funktioniert, können Sie den Drucker zurücksetzen, um diese Meldung loszuwerden. Es gibt drei verschiedene Methoden, um den Epson-Drucker auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Um detaillierte Informationen über das Zurücksetzen des Epson Druckers auf die Werkseinstellungen zu erhalten, werden wir hier alle drei Methoden besprechen.

Epson-Drucker auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Methode 1: Über das Bedienfeld des Druckers

Um den Drucker mit dieser Methode auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, müssen Sie die unten aufgeführten Schritte ausführen:

Öffnen Sie das Home-Menü auf dem Bedienfeld des Druckers, indem Sie die Home-Taste drücken.
Verwenden Sie die linke und rechte Navigationstaste, um das Menü Setup zu öffnen. Drücken Sie dann die Taste OK.
Verwenden Sie die linke und rechte Navigationstaste, um die Option Standardeinstellungen wiederherstellen zu finden, und drücken Sie die Taste OK.
Verwenden Sie ebenfalls die Navigationstasten nach oben und unten, um die Option Netzwerkeinstellungen wiederherstellen zu finden, und drücken Sie die Taste OK.
Starten Sie Ihren Drucker neu.
Nun haben Sie den Drucker erfolgreich auf seine Werkseinstellungen zurückgesetzt.

Methode 2: Verwendung der Reset-Taste

Alle Epson-Druckermodelle verfügen über eine Taste zum Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen, die sich auf der Rückseite des Druckers befindet. Die Schritte zum Zurücksetzen des Druckers auf die Werkseinstellungen sind wie folgt:

Schalten Sie den Drucker mit der Netztaste aus.
Drücken und halten Sie die Reset-Taste auf der Rückseite des Druckers mit einem Stift.
Schalten Sie den Drucker ein, aber halten Sie die Reset-Taste mindestens 5 Sekunden lang gedrückt.
Lassen Sie die Reset-Taste los, nachdem eine Warnseite gedruckt wurde. Nach ein paar Sekunden wird eine weitere Seite mit der Standard-IP-Adresse des Druckers gedruckt.
Verwenden Sie diese IP-Adresse, um den Drucker neu für das Computersystem zu konfigurieren.
Diese Methode zum Zurücksetzen des Druckers auf die Werkseinstellungen dauert weniger als eine Minute und wird häufig verwendet.

Methode 3: Verwendung des Epson Anpassungsprogramms

Diese Methode ist nützlich, wenn die Tasten des Druckers nicht mehr funktionieren. Das Zurücksetzen des Druckers mit dieser Methode erfordert etwas mehr Zeit, aber diese Methode ist sehr einfach zu befolgen. Die folgenden Schritte sind erforderlich, um den Epson-Drucker mit dieser Methode auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen:

Laden Sie die neueste Version des Epson-Anpassungsprogramms herunter und installieren Sie sie auf Ihrem Computersystem.
Öffnen Sie das Epson Adjustment Program auf Ihrem Computersystem.
Klicken Sie auf die Option Auswählen, um die erforderliche Auswahl zu treffen.
Wählen Sie im Menü Auswählen die Modellnummer Ihres Druckers und den Anschluss, über den der Drucker an das Computersystem angeschlossen ist.
Klicken Sie auf die Schaltfläche OK.
Das Fenster Einstellung und Wartung wird geöffnet. Wählen Sie im Abschnitt Wartung die Option Zähler für verbrauchte Tintenkissen.
Klicken Sie auf die Schaltfläche OK.
Markieren Sie nun die Option Haupttintenpolsterzähler und klicken Sie auf die Schaltfläche Initialisieren in der unteren rechten Ecke.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Fertig stellen, um den Rücksetzvorgang abzuschließen.
Starten Sie den Drucker neu, damit die Einstellungen wirksam werden.
Sie haben nun das Zurücksetzen Ihres Druckers auf die Werkseinstellungen erfolgreich abgeschlossen.